Elektrostatischen einolmaschinen

Ravarini CastoldiELETTROSPRAY® ELEKTROSTATISCHE EINÖLMASCHINEN FÜHREN DEN WELTWEITEN MARKT
ELEKTROSTATISCH BESCHICHTENDER SYSTEME AN.

FÜR HERKÖMMLICHES ÖL UND TROCKENSCHMIERSTOFF.

Wir sind führender Hersteller von elektrostatischen Einölanlagen in den folgenden Marktbereichen:
Stahl- und Aluminiumlinien, Tandem-Kaltwalzstraßen, Feuerverzinkungsanlagen, Beizanlagen, Bandbeschichtungsanlagen, Kontiglühanlagen, Querteilanlagen, Längsschneideanlagen und Inspektionslinien.
Unser Angebot umfasst alle Bereiche von der Technik und Herstellung über die Aufrichtung bis zur Inbetriebnahme.

ELETTROSPRAY Elektrostatische Einölmaschinen – Sicherheitshinweis

Aus der Risikoanalyse von elektrostatischen Einölmaschinen ergeben sich zwei Hauptgefahrenquellen für mögliche Unfälle:
A: Verletztung des Personals durch Hochspannungs-Stromschlag.
B: Wenn auch nicht an erster Stelle, die Feurgefahr auf Grund von energetischen Funken im Inneren des Gehäuses.
Bei der Entwicklung unserer Einölmaschinen haben wir immer auch die Sicherheit mit höchster Sorgfalt bedacht.
Bezüglich Risiko A sind wir in zwei Richtungen vorgegangen:
Unsere Maschinen brauchen sehr niedrigen Starkstrom (0,5 mA im Gegensatz zu den 2,5 mA der Konkurrenz).
In der Folge sind bei einem möglichen Kontakt mit den Balken die entstehenden Funken schwächer geladen als die der Konkurrenz und somit sicherer für das Bedienpersonal bei einem versehentlichen Kontakt.
Es ist allgemein bekannt, daß, auch nach dem Abschalten der HS Generatoren und dem Öffnen der Kabinentüren, eine beachtliche Restladung im System (HS Kaskade, Kabel, Balken) verbleibt.
Die Entladung kann 10 bis 15 min dauern.
Deswegen bringt jeder Hersteller außen, an der Kabine, eine Erdungsprobe und ein Hinweisschild an, mit der Aufforderung die verbleibende Ladung zu entladen ehe in der Kabine gearbeitet wird.
Dieses Vorgehen ist sicher, verlässt sich aber einzig und allein auf den guten Willen und die Aufmerksamkeit des Bedienpersonals, die nicht die besten zu sein scheinen, wenn man Sie mit den Sicherheitsstandards von 2008 vergleicht.
Seit Jahren bauen wir in viele unserer Maschinen Erdungsvorrichtungen ein, bekannt als “ELETTROSPRAY Earthing Switch” (siehe auch Broschüre im Anhang).
Diese Sicherungen entladen, bei jedem Öffnen der Türen, die verbleibende Restladung und garantieren so die Sicherheit des Bedienpersonals.
Um die Feuergefahr durch Funken zu reduzieren verwenden wir gerade die notwendige Menge diatermischen Öls (eine nicht entflammbare aber entzündbare Flüssigkeit) in der Kabine. Wir bauen nie Heizelemente, anders als in unseren internationalen Patenten beschrieben, in das Gehäuse und schießen so einen weitern Risikofaktor für Kurzschluß und Feuer aus.
Eben beschriebene Punkte werden von unserere Konkurrenz, die praktisch “Kabinen im Ölbad” baut, vollständig vernachlässigt.
Diese, seit Jahren bewährten Konzepte, werden von nahezu allen unseren Kunden akzeptiert und geschätzt, v.a. in den “Hot-Melt-Line” Anlagen.

Bitte besuchen Sie unsere webseite

Capitale EURO 100.000,00 i.v. – Trib. Milano N. 80986. C.C.I.A.A. MI 419680 – Export MI 031332 – C.C.P. 31145204 – Reg. Imprese di Milano 00748110152. Codice Fiscale e Partita IVA IT 00748110152.

Our Sectors: (In English, Francais, Deutsch, Espanol)
Hot Melt Line | Electrostatic Oilers | Aceitadoras Electrostaticas | Electrostatisch | Ein lmaschinen | Huileuses Electrostatiques

Home Page